Stick – Embleme – Information

Es gibt die unterschiedlichsten Ausführungen an Stick – Embleme !

– Direkt – Einstickung
– lose Stick – Embleme
– Konturen – Stickung
– Flächen – Stickung
– mit / ohne Umrandung

Gestickte Logos und Schriftzüge haben ein sehr hochwertiges Erscheinungsbild.

Die Vielfalt der Garne bietet eine breite Farbpalette zur Auswahl an. Verschiedene Garne können abhän­gig vom Verwendungszweck der Textilien oder der zu bestickenden Güter eingesetzt werden, z.B. kochwaschfeste, chlorechte Polyestergarne, flammenhemmendes Garn oder effektvolle Metallgarne.

Ein Stickemblem kann direkt in das z.B. Bekleidungsteil eingestickt oder als loses Emblem gestick werden.

Lose fertige Embleme mit / ohne Umrandung müssen nachträglich aufgenäht werden.

Einsatzgebiete für Stickembleme:

– T  Shirts
– Polo Shirts
– Sweat Shirts
– Berufsbekleidung
– Oberhemden
– Caps und Mützen
– Taschen und Rucksäcke
– Filztaschen
– Softshelljacken
– Frotierware
– uvm.

Wichtige Punkte, die bei jeder Stickung zu beachen sind:

– Material in das gestickt wird
– Feinheit der Stickung
– Einsatzgebiet
– Farbgestaltung
– Aufpress Druck
– Einsatz von Stick/Klebefolie

Der Vorteil von Stickemblemen / Logo’s:

Hier liegt der Vorteil in der Flexibilität. Es muß nur einmal ein Stickprogramm (Punch-Datei) erstellt werden.

Egal ob es ein enfarbiges  Stick – Emblem ist oder ob das Emblem / Logo  z.B. 15 unterschiedlichen Farben hat.

Die Farbbestimmung wird am Stickautomat fest gelegt und kann je nach Untergrund geändert werden.

Wichtige Punkte bei einem Vergleich von Stickemblemen / Logo’s:

Bei nachf. Stickdatei ist die Anzahl der Stiche (19.355) sowie die Anzahl der Fadenschnitte (4) zu sehen.

Je mehr Stiche das Emblem hat, desto genauer und dichter ist die Stickqualität. Es sollte / darf nicht vorkommen, daß zwichen den Stichen der Untergrund zu sehen ist.

Auch sind die Fadenschnitte einwichtiger Faktor bei der Stickqualtät. So sollte nach jedem Buchstaben, soweit kein direkter Übergang vorhandenist, ein Fadenschnitt erfolgen.

 

 

 

Erst am Stickautomat mit der entsprechenden Stickdatei wird die Farbbelegung festgelegt.

Dadurch ist die höchste Flexibilität gegeben.

Jede Stickung direkt z.B. in die Jacke, auf die Tasche in den Teppich ist eine Herausforderung und fordert die höchste Konzentration.

Am Ende der Einstickung ist der Erfolg sofort zu sehen.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Ok